Kommunalwahl 2024

Wie herrlich ist es,
dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu ändern!“

(Anne Frank)
Kommunalwahl 2024

Wie herrlich ist es, dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu ändern!“

(Anne Frank)

Mit Hilfe des Jugendfonds konnten schon einige Projekte verwirklicht werden. Auf dieser Seite findet Ihr einige Beispiele und auch Inspirationsquellen für mögliche eigene Projekte.

Oktober 2022:

Der Ellwanger Jugendrat hat gemeinsam mit dem Kreisjugendring Ostalb e.V. einen Instagram-Account erarbeitet und erstellt, welcher nicht nur über aktuelle Projekte im Jugendrat sondern auch über aktuelle politische Themen informiert. Um möglichst viele Jugendliche zu erreichen, war es wichtig, sich den richtigen Umgang und Einsatz von Social Media zu erarbeiten.

September 2022:

Über Kunst und Gestaltungsausdruck versuchte die „Demokratische Stimme der Jugend e.V.“ Jugendliche zusammenzubringen und verbinden. Durch Verbindung von Schauspiel, Musik, Sprache und Film entstand zum Ende der Aktion ein Video, dass den Wunsch nach Potentialentfaltung und Raum der jungen Generation in der Demokratie auf kreative Weisen präsentiert und sichtbar macht.

Mai 2022:

Die Agnes-von-Hohenstaufen-Schule hat ihr WC mit einem Spender für Periodenartikel ausgestattet.

Mehr erfahren

April 2021:

In einem digitalen Zukunftsszenario unter der Frage „Wie stellst du dir den Ostalbkreis in 10 Jahren vor?“ versuchten der Kreisjugendring Ostalb e.V., die Partnerschaft für Demokratie, Vatan Ukaj von Wertansicht, das Landratsamt Ostalbkreis sowie weitere Vereine/Verbände der Jugendarbeit junge Menschen für eine Beteiligung in einem kreisweiten Jugendforum zu begeistern. In diesem bestand die Möglichkeit, sich für Veränderungen im Ostalbkreis einzusetzen, die für junge Menschen von großer Bedeutung wären.

Januar bis März 2021:

Der Kreisjugendring Ostalb e.V. hat anlässlich der Landtagswahl 2021 eine Homepage erstellt. Hier erfuhr man, was man wählen kann, wie die Wahl funktioniert und warum es wichtig ist, zu wählen. So sollten die Jugendliche im Ostalbkreis über ein niederschwelliges Angebot informiert und aufgeklärt werden. Ziel war es, der „politischen Verdrossenheit“ entgegenzuwirken.

März 2020:

Mit dem Projekt Critical Mass Aalen wurde auf mehr Infrastruktur für Fahrradfahrende in Aalen aufmerksam gemacht. Dabei stand auch das Thema Radfahrer im Einklang mit Autos“ im Vordergrund.

Mit Hilfe des Jugendfonds konnten schon einige Projekte verwirklicht werden. Auf dieser Seite findet Ihr einige Beispiele und auch Inspirationsquellen für mögliche eigene Projekte.

Oktober 2022:

Der Ellwanger Jugendrat hat gemeinsam mit dem Kreisjugendring Ostalb e.V. einen Instagram-Account erarbeitet und erstellt, welcher nicht nur über aktuelle Projekte im Jugendrat sondern auch über aktuelle politische Themen informiert. Um möglichst viele Jugendliche zu erreichen, war es wichtig, sich den richtigen Umgang und Einsatz von Social Media zu erarbeiten.

September 2022:

Über Kunst und Gestaltungsausdruck versuchte die „Demokratische Stimme der Jugend e.V.“ Jugendliche zusammenzubringen und verbinden. Durch Verbindung von Schauspiel, Musik, Sprache und Film entstand zum Ende der Aktion ein Video, dass den Wunsch nach Potentialentfaltung und Raum der jungen Generation in der Demokratie auf kreative Weisen präsentiert und sichtbar macht.

Mai 2022:

Die Agnes-von-Hohenstaufen-Schule hat ihr WC mit einem Spender für Periodenartikel ausgestattet.

Mehr erfahren

April 2021:

In einem digitalen Zukunftsszenario unter der Frage „Wie stellst du dir den Ostalbkreis in 10 Jahren vor?“ versuchten der Kreisjugendring Ostalb e.V., die Partnerschaft für Demokratie, Vatan Ukaj von Wertansicht, das Landratsamt Ostalbkreis sowie weitere Vereine/Verbände der Jugendarbeit junge Menschen für eine Beteiligung in einem kreisweiten Jugendforum zu begeistern. In diesem bestand die Möglichkeit, sich für Veränderungen im Ostalbkreis einzusetzen, die für junge Menschen von großer Bedeutung wären.

Januar bis März 2021:

Der Kreisjugendring Ostalb e.V. hat anlässlich der Landtagswahl 2021 eine Homepage erstellt. Hier erfuhr man, was man wählen kann, wie die Wahl funktioniert und warum es wichtig ist, zu wählen. So sollten die Jugendliche im Ostalbkreis über ein niederschwelliges Angebot informiert und aufgeklärt werden. Ziel war es, der „politischen Verdrossenheit“ entgegenzuwirken.

März 2020:

Mit dem Projekt Critical Mass Aalen wurde auf mehr Infrastruktur für Fahrradfahrende in Aalen aufmerksam gemacht. Dabei stand auch das Thema Radfahrer im Einklang mit Autos“ im Vordergrund.